Indoor und Outdoor
Marine und Defense
Rauchgas- und Brandlastoptimiert
nach EN 50155, EN 60601

Spezial-Monitore

IP-Schutzart

Die IP-Schutzart gibt an, wie gut das Gerät für verschiedene Umgebungsbedingungen geeignet ist.
Hinter den, immer vorhandenen Buchstaben IP, werden zwei Ziffern angehängt.
Die erste Ziffer beschreibt den Schutz gegen das Eindringen von Fremdkörpern, wie z.B. Staub oder Werkzeuge in das Gerät.
Die zweite Ziffer beschreibt den Schutz gegen das Eindringen von Wasser in das Gerät.

1. Ziffer → Schutz gegen Fremdkörper

  • 0 → kein Schutz
  • 1 → Geschützt gegen feste Fremdkörper (Ø > 50 mm)
  • 2 → Geschützt gegen feste Fremdkörper (Ø > 12,5 mm)
  • 3 → Geschützt gegen feste Fremdkörper (Ø > 2,5 mm)
  • 4 → Geschützt gegen feste Fremdkörper (Ø > 1,0 mm)
  • 5 → Geschützt gegen Staub in schädigender Menge
  • 6 → Staubdicht

2. Ziffer → Schutz gegen Wasser

  • 0 → kein Schutz
  • 1 → Schutz gegen senkrecht fallendes Tropfwasser
  • 2 → Schutz gegen fallendes Tropfwasser bei Gehäuseneigung von 15°
  • 3 → Schutz gegen fallendes Sprühwasser bis 60° gegen die Senkrechte
  • 4 → Schutz gegen allseitiges Spritzwasser
  • 5 → Schutz gegen Strahlwasser aus beliebigem Winkel
  • 6 → Schutz gegen starkes Strahlwasser
  • 7 → Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen
  • 8 → Schutz gegen dauerndes Untertauchen

Einige Beispiele in Bezug zu unseren Geräten
IP20 → Schutz gegen Berührungen

Die rückseitigen Geräteabdeckungen der Einbau-Monitore (Minifront, Rackmount, Open-Frame) und Tischmonitore (Desktop) sind meistens in dieser Schutzart ausgeführt, um die Luftzirkulation durch die Geräte zu ermöglichen und somit die Kühlleistung zu verbessern.

IP40 → Schutz gegen Fremdkörper

Die Fronten der Monitore ohne Schutzglasscheibe haben in der Regel diesen Schutzgrad.
Staub kann jedoch auch nicht in schädigender Menge eintreten.

IP65 → Schutz gegen Staub und Strahlwasser → Outdoor-Monitore

Viele unserer Monitore und Panel-PC können in dieser Schutzart (IP65 rundum → strahlwasserfest) ausgerüstet werden.
Diese Geräte kann man problemlos "im Regen stehen lassen".
Die Fronten der Monitore mit Schutzglasscheibe haben auch diesen Schutzgrad (IP65 frontseitig).

IP66 → Schutz gegen Staub und starkes Strahlwasser → Marine-Monitore

Einige unserer Monitore sind für Marine-Anwendungen ausgelegt und werden in dieser Schutzart (IP66 rundum → seewasserfest) ausgerüstet.